Arbeitsmarkt-Fitness

Karriere-Fitness

 

 

 

Empowerment, Perspektiven und Retention von Mitarbeitenden sind die Zielgrössen des Programms. Übergreifend dient es der Erfassung von Personalressourcen (Ressourcen-Mapping) und somit auch der strategischen Personalentwicklung.

Bausteine von P-Karriere-Fitness

Arbeitskontext: Die Anforderungen der Organisation und Branche
  • Funktionsweise der Organisation im wirtschaftlichen Kontext (Entwicklungstendenzen im Markt)
  • Relevante Strukturen und Funktionsbereiche
  • Personalmanagement und Laufbahnsysteme sowie Nachfolgeplanung
  • Unternehmenskultur und Wettbewerbsmechanismen
Individuelles Ressourcenprofil –
übergreifendes Ressourcenmapping
  • Persönlichkeit und Interessen
  • Kenntnisse und Wissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten
  • Lernwille und Lernstrategien
  • Visibility und Networking
  • Stressmanagement und Resilienz
Gegenüberstellung des Arbeitskontextes und der Ressourcenanalyse
  • Persönliche Positionierung
  • Individuelle Perspektiven
  • Individuelle Karriere-Strategien
  • Bei Bedarf übergreifende Analyse der Passung von Personalressourcen zu den Anforderungen der Organisation

 

Wie ein Karriere-Fitness Programm im Einzelfall aufgesetzt wird, hängt z.B. davon ab,

  • Welche Fragestellung für die Organisation im Fokus steht,
  • wie gross und wie homogen die Gruppe der Teilnehmenden ist,
  • in welcher Form die Analyse der persönlichen Profile durchgeführt werden kann,
  • welchen Charakter Ihre Organisation hat.

Lassen Sie sich bei der Konzeption Ihres P-Karriere-Fitness Programms von uns beraten – nutzen Sie unsere Erfahrung.

Unser Assessment-Angebot

Unser interdisziplinäres
Laufbahnberatungs-Angebot

Zum Seitenanfang